Meine biologische Arbeit:

Reticulomyxa filosa

... und ich

Reticulomyxa filosaDiplom- und Doktorarbeit habe ich über eine der interessantesten Süßwasseramöben, Reticulomyxa filosa, verfaßt. Dieses Bild zeigt diesen Organismus, wie er mit einem Netz feiner und feinster Zellausläufer zwei Nahrungspartikel umwächst. Die Amöbe ist vielkernig und außergewöhnlich groß: Eine einzelne Zelle kann eine Fläche von mehreren Quadratzentimetern bedecken!
Hier mein Film über das Migrationsverhalten von Reticulomyxa filosa auf Youtube.
Bis Ende des Jahres 1998 war ich Postdoc am Lehrstuhl für Zellmorphologie der Ruhr-Universität Bochum.

Ich habe viel Erfahrungen in Elektronenmikroskopie, Immuntechniken, Fluoreszenzmikroskopie und Elektrophorese. Außerdem habe ich schon eine ganze Reihe von Kursen im Grund- und Hauptstudium geleitet. Als Netzwerkbetreuer war ich für das LAN des Lehrstuhls verantwortlich.

Wegen der schlechten Berufsaussichten für Biologen habe ich zum SAP R/3 Applikationsentwickler umgeschult.

Ein Blick in die Vergangenheit

Einen Rückblick auf das Treiben in meinem Schreibzimmer ermöglicht dieser kleine Zeitrafferfilm aus dem November 1998.

Anklicken lädt den Film (3 MB)


Ein Blick in die Zukunft:

"Alte Liebe rostet nie", so heißt es. Das scheint auch für mein Verhältnis zur Biologie zu gelten. Für die Wintervorträge des Aquarien- und Terrarienvereins Lotos Witten e.V. habe ich wieder angefangen, Filme mit biologischem Inhalt zu drehen. Eine aktuelle Aufstellung findet sich in meinem Youtube-Kanal.
Meine mikroskopische Arbeit führe ich auf facebook unter dem Pseudonym PZO_biolar weiter.
Oder folgt mir auf Twitter: @PZOBiolar.

Eine Liste meiner Publikationen:

(Von den meisten Artikeln können zumindest die Abstracts abgerufen werden.)

Poster

Ralf N. Breuker and Manfred Hauser: The Filopodial Microtubules in the Giant Amoeba Reticulomaxa Are Predominantly of Uniform Polarity. European Journal of Cell Biology (1996) 69-Supplement 42: Abstract 41-123

Witold Mütze, Ralf N. Breuker and Manfred Hauser: Demonstration of Detyrosinated a-Tubulin in the Feeding Apparatus (Siphon) of Entosiphon sulcatum Depends on Incubation Time in a Lysis Buffer. European Journal of Cell Biology (1996) 69-Supplement 42: Abstract 52-154

Ralf N. Breuker and Manfred Hauser: Direct Transformation of Microtubules into Helical Filaments by Low Salt Concentrations in Reticulomyxa filosa. European Journal of Cell Biology (1997) 72-Supplement 43: Abstract 59-177

Ralf N. Breuker, Kerstin Strupat and Manfred Hauser: Characterization of Reticulomyxa filosa Tubulin-Isotypes in 2D-PAGE, Immunofluorescence, and MALDI-TOF Mass-Spectrometry: Unusual Tubulins and the Tyr-Glu Paradoxon. European Journal of Cell Biology (1997) 72-Supplement 43: Abstract 60-178

Ralf N. Breuker and Manfred Hauser: Determination of Microtubule-Polarity in the Giant Amoeba Reticulomyxa Revealed by Hook-Decoration with Tubulin. Journal of Eukaryotic Microbiology (1997) 44: Abstract 33A-142

Witold Mütze, Ralf N. Breuker and Manfred Hauser: Immunocytochemical Characterization Of The Microtubules In The Feeding Apparatus Of Entosiphon sulcatum. Journal of Eukaryotic Microbiology (1997) 44: Abstract 33A-141

U. Berchner-Pfannschmidt, R. N. Breuker und G. Link: Chloroplast mutator (chm)-Mutanten von Arabidopsis thaliana als Modellsystem für die Interaktion zwischen den gentragenden Kompartimenten. Deutsche Botanikertagung in Bremen 30.8. - 6.9.1998

Vorträge

Ralf N. Breuker and Manfred Hauser: Characterization of Reticulomyxa filosa Tubulin-Isotypes in 2D-PAGE, Immunofluorescence and MALDI-TOF Mass-Spectrometry. 10th International Congress of Protozoology (1997)

Manfred Hauser and Ralf N. Breuker: Simple MTOCs Nucleate Microtubules With a Predominantly Uniform Polarity in The Reticulopodial Network (RPN) of Reticulomyxa filosa. 10th International Congress of Protozoology (1997)

Ralf N. Breuker and Manfred Hauser: Microtubuli-Dynamik in den Granuloreticulosea. 17. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Protozoologie (1998)

Fachartikel

Witold Mütze, Ralf N. Breuker and Manfred Hauser: The Glu-Modification of alpha-Tubulin in the Feeding Apparatus of the Primitive Flagellate Entosiphon sulcatum Is Only Apparent After Detergent Treatment. Zeitschr. Naturforsch. (1998) Vol. 53c (No. 1/2): 125-134.}

last changes: 03.01.17Homer Simpson