Untersuchungen zur Dynamik und zur Cytoskelettorganisation in rhizopodialen Protisten

Vorgelegt von Ralf Norbert Schulz (späterer Breuker) im Oktober 1991

an der Ruhr-Universität Bochum


Neu: Diplomarbeit als PDF zum download:

Ich habe die alten Druckvorlagen noch mal aus dem Keller hochgeholt und in pdfs konvertiert. Obwohl der Text etwas verschwommen wirkt: Das Original wurde damals mit dem revolutionären NEC P6 24-Nadeldrucker im Grafikmodus erstellt. Etwas besseres gab es nicht. Digitalisiert wurden die Originale aus 1991 mit meinem doxie: Texte in 300 dpi und die Fototafeln mit 600 dpi. Die Texte wurden von der sehr guten doxie-OCR-Software in die pdf-Dateien eingebettet, sodass man sogar nach Stichwörtern suchen kann.

Besonderes Bonbon: In der Onlineversion der Diplomarbeit sind Material und Methoden (wegen der komplizierten Formeln diverser chemischer Verbindungen) sowie die Grafiktafeln nicht verfügbar. Wohl aber in der pdf-Version zum download.
Die sehr guten pdfs aus den Scans wurden übrigens erstellt mit: smallpdf - eindeutig das beste Freeware-Tool am Start, wenn es um die naturgetreue Wiedergabe hochauflösender Fotos in pdf-Dokumenten geht.

Download Textteil meiner Diplomarbeit

Download Abbildungsteil der Diplomarbeit

(Leider fehlen mir Abbildung 1 (was war das?) und Abbildung 2: Die Konstruktionszeichnung des Gefriersubstitutionsgeräts. Die ist in den Scheidungswirren verloren gegangen.)


Inhaltsverzeichnis


1 Einleitung

2 Material und Methoden

3 Ergebnisse

3.1 Cytoskelettausbildung bei Reticulomyxa filosa

3.2 Kernteilung und -gestalt bei Reticulomyxa filosa

3.3 Ergebnisse der Indirekten Immunfluoreszenz

3.4 Ca2+ -Nachweis durch Arsenazo III

3.5 Die Polarität von Mikrotubuli

3.6 Organisation des Cytoskeletts

3.6.1 Querbrücken und MAPs bei Reticulomyxa filosa

3.6.2 Mikrotubuliorganisierende Zentren bei Reticulomyxa filosa

3.6.3 Helicale Filamente

3.7 Gelelektrophorese

4 Diskussion

4.1 Ernährung von Reticulomyxa filosa

4.2 Exkretion bei Reticulomyxa filosa

4.3 Kernteilung bei Reticulomyxa filosa

4.4 Bedeutung der oberflächenvergrößernden Strukturen in Vakuolen

4.5 Calcium-Nachweis durch Arsenazo-III

4.6 Die Polarität von Mikrotubuli

4.7 Ergebnisse der indirekten Immunfluoreszenz

4.8 Querbrücken und MAPs bei Reticulomyxa

4.9 MTOCs bei Reticulomyxa filosa

4.10 Helicale Filamente

5. Zusammenfassung

Literatuverzeichnis

Zurück zu Ralf Breukers Arbeit